Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg
2013, Offener Realisierungswettbewerb nach RPW 2008
Blauer Himmel – Weißes Museum. An zentraler Stelle direkt an der Donau entsteht das neue Museum der bayerischen Geschichte. Drei große zueinander versetzt angeordnete Säle der Dauerausstellung formen das Gebäude und die neuen städtebaulichen Plätze. Der Saal für den Hauptraum des Museums, der Himmel der Bayern, trohnt noch über diesen Räumen, setzt einen starken städtebaulichen Akzent als bauliches Signal, und sucht den städtebaulichen Dialog mit der direkten Umgebung und dem Regensburger Dom. Zur Donau mit dem Donaumarkt ein neu gefasster Platz für den traditionellen Wochenmarkt geschaffen.